Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Evangelisches Kreuzgymnasium

Kreuzschulbienen –immer online!

Digitaler Bienenstock an der Kreuzschule

 

Schaut hier: https://analytics.we4bee.org/#/5ddcfb1aa06f2900013fff89

 

Bienen sind faszinierende Tiere – und man kann viel von ihnen lernen. Der Aufbau eines Staatensystems, die Kommunikation der Tiere untereinander, ihre unglaubliche Fähigkeit sich zur orientieren aber auch die Wechselwirkungen mit den Pflanzen im Jahreskreislauf sind nur einige Stichpunkte dazu. Viele Menschen suchen die Nähe von Bienen und entdecken dabei plötzlich ganz neue Dinge um sich herum. Abgesehen davon schätzen natürlich viele Leute den leckeren Honig oder das duftende Wachs!

 

Natürlich kann nicht jeder Imker werden. Diese Möglichkeit eröffnete sich nun aber einigen Schülerinnen und Schülern der Kreuzschule direkt in der neu gegründeten Imker AG – und allen Schülern und Lehrkräften der Kreuzschule über einen HighTech Bienenstock.

 

Dieses digitale Bienenhaus, die auch als Bienenbeute bezeichnet wird, enthält zahlreiche Sensoren und wurde vom renommierten Bienenforscher Prof. Dr. Jürgen Tautz entwickelt. Hinter diesem Projekt steht die gemeinnützige Organisation „we4bee“. Ziel des Projektes ist es, ein weltweites Netzwerk von we4bee-HighTech-Bienenstöcken aufzubauen. Im Jahr 2019 finanzierte die Audi Stiftung 100 Bienenstöcke für Schulen in Deutschland – mit einem selbstgedrehten Video konnte man sich für einen der Bienenstöcke bewerben. Die Kreuzschule überzeugt mit ihrem Bewerbungsvideo und einer der 100 Bienenstöcke wurde im Herbst an die Kreuzschule geliefert. Betreut wird das Projekt durch die Imkerin Frau Dr. Sperling, die im Imkerverein Dresden und darüber hinaus im Wildbienenschutz bei der Arbeitsgruppe „Biene sucht Blüte“ aktiv ist.

Nachdem der Bienenstock da war ging es ans bauen, basteln und tüfteln. Die Bienenbeute wurde von außen mit einer Schutzlasur behandelt, zusammengebaut und die elektronischen Verbindungen an die richtigen Stelle gesteckt. Die Beute zog auf den Balkon der Kreuzschule, wurde mit dem Internet verbunden – jetzt fehlten nur noch die Bienen.

 

Bienen vermehren sich im Frühsommer, wenn ausreichend Futter zur Verfügung steht, über die Bildung von Bienenschwärmen. Am 13.6.2020 war es soweit. Ein Bienenschwarm wurde in Dresden-Strehlen von Frau Sperling eingefangen und konnte am 14.06.2020 in die neue Behausung einziehen. Es war ein faszinierendes Schauspiel, wie die Bienen in den Bienenstock einliefen und die Mitglieder der Bienen-AG konnten live dabei sein!

 

Seitdem kann man die Zunahme der Bienen und ihre rege Bautätigkeit online beobachten. Die innerhalb und außerhalb des Bienenstocks erhobenen Daten zu den Lebensbedingungen der Bienen sowie den vorherrschenden Umweltbedingungen werden zentral an der Universität Würzburg gesammelt und mittels Big Data-Analyse und Machine Learning-Prozessen ausgewertet und über die we4bee-App der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.

 

Folgende Daten werden erhoben:

  • relative Luftfeuchte im Bienenstock
  • Flugbetrieb vor dem Flugloch (Kamera, Aktualisierung der Bilder alle 15 min)
  • Baubetrieb innerhalb des Bienenstocks (Innenkamera)
  • Gewicht
  • Feinstaubbelastung
  • Temperatur (innen und außen)
  • Niederschlagsmenge und Windgeschwindigkeit (beides wichtig für den Flugbetrieb der Bienen)
  • Luftdruck
  • Helligkeit

Besonders das Gewicht zeigt an, wie die Bienen an Biomasse zunehmen, Honig einlagern oder, wie momentan nötig, das zur Verfügung gestellte Futter verbrauchen. Die Temperatur in der Nähe der Bienen bleibt zwischen 30 und 35°C, während der Außensensor dem Tagestemperaturverlauf folgt. Die Daten kann man über verschiedene Zeitspannen auch in Excel importieren und auswerten.

Schaut einfach selbst rein! https://analytics.we4bee.org/#/5ddcfb1aa06f2900013fff89

 

Auch die anderen Bienenstöcke, verteilt über Deutschland, könnt Ihr übrigens beobachten:

https://analytics.we4bee.org/#/

 

Viel Spaß dabei!

 

Links:

 

https://we4bee.org/

https://www.bienenundnatur.de/aktuelles/we4bee-in-der-schule-mit-hightech-bienenstock-forschen/

https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Bildung/Lernen-au%C3%9Ferschulisch/Schulbiologiezentrum-Hannover/Schulbienen-%E2%80%93-vom-Schwarm-zum-Bienenvolk/Bees-online-%E2%80%93-Die-Galerie-zum-Projekt